Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Über uns

Warum Moment?

Am 01. September 2021 haben wir uns nach 40 Jahren einen neuen Namen gegeben. Er sollte unsere Arbeit abbilden, zeigen, was uns am wichtigsten ist und einfach sein. Er sollte zu uns passen. Er sollte über uns erzählen.

Wir heißen Moment.

Wir heißen so, weil wir uns als Theater- und Zirkuspädagogisches Zentrum mit zwei Kunstformen beschäftigen, die beide den Augenblick festhalten wollen und müssen. Theater und Zirkus sind flüchtige Formen: Sie gibt es nur, wenn Künstler*innen und das Publikum sich zur gleichen Zeit am gleichen Ort begegnen. Sie entstehen nur im Moment. Mit dem Publikum gemeinsam. Jedes Mal neu. Es sind Kunstformen, die uns aus dem Strudel des Alltags hinaus für einen Moment in eine besondere Welt entführen können.

Wir heißen so, weil wir uns mit Aufmerksamkeit und Offenheit den Teilnehmer*innen gegenüber unseren Aufgaben hingeben wollen. Weil wir es für wichtig halten, einander zuzuhören, füreinander da zu sein und mit unserer Arbeit Räume zu bieten, die es ermöglichen, innezuhalten anstatt am Leben vorbei zu rennen.

Wir heißen so, weil wir bereit sind für Veränderungen und uns als lernende Organisation verstehen: Stets auf der Suche nach neuen Methoden, Wegen und Lösungen.

Was machen wir?

Wir sind eine gemeinnützige Einrichtung der kulturellen Bildung, ein Zentrum für Lehre und Praxis der Theater- und Zirkuspädagogik mit bundesweiter Ausstrahlung.

Unser Bildungswerk Darstellende Künste Köln bietet zertifizierte Weiter- und Fortbildungen zu berufsbezogenen Qualifikationen an.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene erwartet bei uns ein vielfältiges Freizeitangebot.

Mit unseren Kooperationspartnern arbeiten wir an innovativen und themenspezifischen Projekten. Wir sind offen für Ideen und erarbeiten gern mit dir oder deiner Institution passende Angebote und Projekte.

Für angehende Theaterkünstler*innen und Artist*innen bieten wir Möglichkeiten der Professionalisierung und Weiterentwicklung an. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist auch die Förderung des „zeitgenössischen Zirkus“ in Lehre und Praxis. Darüber hinaus erarbeiten wir professionelle Theater- und Zirkusproduktionen, organisieren Tagungen, Festivals, Veranstaltungen rundum Theater und Zirkus. 

Was ist uns wichtig?

Wir setzen uns für ein zugewandtes Miteinander ein. Daran orientiert sich unser tägliches Handeln und unsere Arbeit. Wir streben eine anregende Atmosphäre an, die es den Teilnehmer*innen ermöglicht, Grenzen zu hinterfragen und sich neu zu entdecken.

Was ist unser Ziel?

Wir möchten dir unsere Begeisterung für Theater und Zirkus weitergeben.

Wir möchten aktuelle, gesellschaftliche Fragen in unserer Arbeit ansprechen und den Dialog fördern.

Wir verfolgen klare bildungspolitische Ziele: Das Bewusstsein für die Notwendigkeit ästhetischer Bildung in unserer Gesellschaft stärken sowie Kunst und Kultur als Grundsäulen des menschlichen Miteinanders nachhaltig verankern.

"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens." (gezeichnet Balzac)